Susanna Langenbach
Beraterin

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag von 08.00-12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr.

Experte/-in im Operationsbereich

Die Fachexpertinnen und Fachexperten im Operationsbereich sind befähigt, aufgrund ihres spezialisierten Fachwissens die fachliche Führung im Operationsbereich zu übernehmen. Zudem üben sie in der strategischen Ausrichtung der Fachentwicklung eine zentrale Funktion aus und stellen die fachliche Vernetzung zwischen den institutionellen Ebenen und den Hierarchiestufen sicher. Sie üben eine fachbereichsspezifische Experten- und Beratungstätigkeit aus zur Unterstützung des Teams in komplexen Operationssituationen.

Sie fördern, entwickeln und erwirken eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit in der Behandlung und Pflege der Patientinnen und Patienten im Operationsbereich. Dabei berücksichtigen sie eine ganzheitliche Sichtweise des Kontextes und der Organisation des Operationsbereichs und hinterfragen die Berufspraktiken kontinuierlich.

Künftige medizinische und technische Entwicklungen im Gesundheitsbereich sowie Veränderungen rechtlicher Vorschriften und ethischer Grundsätze des Berufsstandes verfolgen sie. Sie antizipieren mögliche Auswirkungen auf ihren Fachbereich und unterbreiten der vorgesetzten Stelle Optimierungsvorschläge.

Für ihren Fachbereich bauen sie das notwendige Netzwerk auf und pflegen dieses. Sie gewährleisten eine effektive und effiziente inter- und intradisziplinäre Zusammenarbeit.

Arbeitsfelder

  • Private und öffentliche Laboratorien
  • Industrie und Forschung

Voraussetzungen
a) Ausweis als „dipl. Fachfrau Operationstechnik HF“ bzw. als „dipl. Fachmann Operationstechnik HF“; oder als „dipl. Pflegefachfrau Operationsbereich FA SBK“ / „dipl. Pflegefachmann Operationsbereich FA SBK“; oder ein gleichwertiger Abschluss
b)    zum Zeitpunkt der Anmeldung das Total der geforderten Berufserfahrung im Operationsbereich nachweist, entsprechend einem Äquivalent von vier Jahren zu einem Beschäftigungsgrad von 100%.

Ausbildungsinhalte

  • Change- und Projektmanagement
  • Führungsgrundlagen
  • Kommunikation, Schulung und Beratung
  • Qualitäts- und Risikomanagement
  • Forschungsverständnis und Forschungsanwendung
  • Arbeits- und Patientensicherheit
  • Komplexe Systeme
  • Gesundheitswesen Schweiz

Ausbildungsdauer
noch offen

Abschluss
Fachexperte/Fachexpertin Operationsbereich mit eidg. Diplom

Weiterbildung 

Fachliche Vertiefung
Mehr Informationen zur Ausbildung siehe hier

Führung und Bildung
Weitere Informationen zu den Angeboten siehe Link