Susanna Langenbach
Beraterin

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag von 08.00-12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr.

Medizinischer Masseur/-in

Medizinische Masseure behandeln gesunde, kranke, behinderte oder verletzte Menschen jeden Alters. Die Behandlungstechnik wählen sie entsprechend den individuellen Problemen und Bedürfnissen der Patienten.

Vor der Behandlung erheben sie alle relevanten Daten der Patientinnen, interpretieren diese sowie vorgängige ärztliche Diagnosen und Verordnungen. Daraus leiten Medizinische Masseurinnen die nötigen Massnahmen ab, formulieren Ziele, erstellen den Behandlungsplan und führen die Behandlung durch. Sie sorgen für eine ruhige und vertrauensvolle Atmosphäre. Die Behandlung dokumentieren sie, überprüfen deren Wirkung und passen sie nötigenfalls an.

Medizinische Masseure und Masseurinnen leisten ihren Beitrag in allen Bereichen der Behandlungskette, dazu zählen die Prävention, Therapie und Rehabilitation.

Arbeitsfelder
Im Angestelltenverhältnis oder als Selbständig erwerbende in Praxen, Gesundheitszentren, Kur- und Rehazentren, Spitälern, Rehabilitationskliniken, Heimen, Alterszentren, Sportvereinen und -verbänden oder ähnlichen Institutionen.

Voraussetzungen

  • ausgeprägter Beobachtungssinn
  • feines taktiles Wahrnehmungsvermögen
  • manuelles Geschick
  • gute Umgangsformen bzw. Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft für unregelmässige Arbeitseinsätze

Anforderungen

  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung oder Berufs-,Fach- oder gymnasiale Maturität oder gleichwertiger Ausweis
  • mind. 1 Jahr Berufserfahrung
  • einwandfreier Leumund bzw. kein Eintrag im Zentralstrafregister, der mit dem Prüfungszweck unvereinbar ist
  • erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen (inkl. Abschluss des klinischen Praktikums)

Über Details informieren die Ausbildungsanbieter.

Ausbildungsinhalte

  • Erhebung, Interpretation und Dokumentation der Daten
  • Massnahmen und Interventionsprozesse
  • Durchführung der Massnahmen
  • Gestaltung von Beziehungen, Zusammenarbeit,Konfliktbewältigung
  • Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Gewährleistung der Administration und Organisation
  • Qualitätssicherung
  • Klinisches Praktikum (6 Monate)

Ausbildungsdauer
ca. 2 Jahre, Vollzeit
ca. 3 bis 4 Jahre, Teilzeit

Abschluss
Medizinische/-r Masseur/-in mit eidg. Fachausweis

Weiterbildung 

Fachliche Vertiefung
Der Berufsverband bietet verschiedene Fortbildungen an. Mehr Informationen hier

Führung und Bildung
Weitere Informationen zu den Angeboten siehe Link