Berufliche Grundbildung

Eine berufliche Grundbildung (Lehre) vermittelt die praktischen und theoretischen Qualifikationen zum Ausüben eines Berufes. 

Sie erfolgt entweder in einer zweijährigen Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest (EBA) oder einer drei- oder vierjährigen Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ). In Ergänzung zur drei- oder vierjährigen Grundbildung kann die eidgenössische Berufsmaturität absolviert werden. Auch Erwachsene können den Abschluss einer beruflichen Grundbildung erlangen. Das Berufsbildungsgesetz sieht dazu mehrere Möglichkeiten vor: von reglementierten, strukturierten Verfahren für Berufsgruppen oder Teile davon bis hin zu individuellen Anerkennungsverfahren.

Eine berufliche Grundbildung im Berufsfeld Gesundheit kann direkt nach der Oberstufe begonnen werden. Die einzelnen Berufe, mit Anforderungen und Voraussetzungen werden auf dieser Seite porträtiert.

Berufliche Grundbildung

Assistent/-in Gesundheit und Soziales EBA

Assistentinnen und Assistenten Gesundheit und Soziales arbeiten in Institutionen des Gesundheits- und des Sozialwesens.  mehr...

Augenoptiker/-in EFZ

Augenoptiker und -optikerinnen wissen alles über Brillen, Kontaktlinsen und andere optische Geräte, verstehen sich auf die Beratung der Kundschaft und nehmen kleinere Reparaturen selber vor. Vorwiegend sind sie in Fachgeschäften tätig.  mehr...

Dentalassistent/-in EFZ

Dentalassisteninnen und -assistenten verstehen sich auf den Umgang mit Patientinnen und Patienten, die sie empfangen und auf die Hilfsmittel einer Zahnbehandlung.  mehr...

Drogist/-in EFZ

Die Drogistin ist Expertin, der Drogist Experte, wenn es um Produkte im Bereich Schönheit und Gesundheit geht. Sie werden in Drogerien oder in der Pharma-Industrie gebraucht.   mehr...

Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ

Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit arbeiten eng mit anderen Menschen zusammen – mit Patientinnen, deren Angehörigen, mit Menschen aus verschiedenen Berufsbereichen und Kulturen.  mehr...

Med. Praxisassistent/-in EFZ

Medizinische Praxisassisteninnen und -assistenen betreuen in Arztpraxen die Patientinnen und Patienten, assistieren bei ärztlichen Tätigkeiten, führen das Sekretariat und sind zum Teil für Laboruntersuchungen und Apparaturen zuständig.  mehr...

Medizinprodukte-Technologe/-in EFZ

Medizinproduktetechnologen und -technologinnen EFZ bewirtschaften Medizinprodukte, wie Instrumente, Apparate und Vorrichtungen, die bei operativen Eingriffen, bei diagnostischen Anwendungen und allgemeiner Pflege zum Einsatz kommen.   mehr...

Orthopädist/-in EFZ

Orthopädistinnen und Orthopädisten sind Fachleute in Sachen Prothesen, Orthesen und Ortho-Reha-Hilfsmittel.  mehr...

Pharma-Assistent/-in EFZ

Die Pharmaassistentin oder der -assistent berät Kunden zu Fragen der Gesundheit und Krankheit sowie zu Medikamenten und übernimmt kaufmännische Arbeiten.Mögliche Einsatzorte sind zum Beispiel Apotheken, Krankenkassen oder der pharmazeutische Grosshandel.  mehr...

Podologe/-in EFZ

Podologinnen und Podologen wissen alles über Füsse, Beine und ihre Pflege. Sie arbeiten selbständig oder angestellt in einer Podologie-Praxis.  mehr...

Zahntechniker/in EFZ

Zahntechnikerinnen und -techniker kennen sich aus mit der Regulierung der Zahnstellung mit Hilfe von kieferorthopädischen Apparaten und sind Fachfrauen und -männer wenn es darum geht, künstlichen Zahnersatz herzustellen.  mehr...