Ein Leben ohne Herausforderungen? Unvorstellbar!

Juni 2018, Swiss Skills 2018

Mein Name ist Mabel Reust und ich bin Teilnehmerin an der Swiss Skills 2018. Wie es dazu kam, erzähle ich euch gerne in ein paar Worten.

Der Reiz nach Neuem und mein Wille, der Welt die professionelle und liebevolle Pflege zu zeigen, war der ausschlaggebende Punkt, an den kantonalen Berufsmeisterschaften FaGe teilzunehmen. Da ich von Natur aus sehr empathisch und hilfsbereit bin, werde ich von meinen Freunden oft "Mami" genannt. Das Wohlbefinden meiner Mitmenschen lag mir schon immer am Herzen, was sich auch auf meine Berufswahl ausgewirkt hat. Durch die Erfahrungen und Erlebnisse in der Ausbildung bin ich zur Erkenntnis gekommen, dass die Pflege meine Berufung ist. Dies ist jedoch nicht jedermanns Sache, denn diese Arbeit benötigt viel Zeit und Geduld, gegenseitige Wertschätzung und Verständnis. Am wichtigsten ist der Wille zu helfen, den ich jetzt noch voll und ganz verspüre.

Die Swiss Skills sind eine perfekte Gelegenheit, mein Können noch vertiefter unter Beweis zu stellen und mich mit Leidenschaft in das nächste Abenteuer zu stürzen. Die kantonalen Meisterschaften waren einer der vielen Höhepunkte meiner bisherigen Ausbildung. Ich gewann dabei an Selbstvertrauen, was mir die praktische Abschlussprüfung sehr erleichterte. Da ich während dem Wettkampf so auf die Simulationspatientin fokussiert war, konnten mich die unbekannte Umgebung, der Lärm und die vielen Menschen nicht aus der Fassung bringen. Das Einzige, was dies jedoch schaffte, war der von den Organisatoren vergessen gegangene Senf im Verbandswagen, der als Wundsekret verwendet wurde. Dies holte mich wieder in die Realität zurück und witzig fand es nicht nur ich, auch das Expertenteam, und die Simulationspatientin mussten lachen.

Als ich nach dem Wettkampf an der Berufsmesse unterwegs war, kamen plötzlich fremde Menschen auf mich zu und sprachen mich auf den Wettkampf an. Dies gab mir das Gefühl, bei einigen Menschen etwas Positives bewirkt zu haben. Ich freute mich und es gab mir umso mehr Hoffnung, unter die besten Drei gelangt zu sein. Nach der Rangverkündigung konnte ich mein Glück kaum fassen. Nun habe ich die Möglichkeit, der ganzen Schweiz mein Können zu zeigen. Die gewonnene Erfahrung konnte ich für meine weitere Pflegekarriere verwenden und Gelerntes umsetzen.

Ich freue mich auf die talentierten Fachfrauen und -männer Gesundheit an den Swiss Skills 2018, welche wie auch ich ihr Bestes geben werden und wodurch die oder der Beste die Schweiz repräsentieren kann.

Ich bin gespannt auf Neues - mehr Lärm, mehr Unbekanntes und mehr Menschen. Ein Leben ohne Herausforderungen? Unvorstellbar!

Comments

Swiss Skills 2018

Das Zürcher Team bereitet sich für die Swiss Skills 2018 (Berufs- Schweizermeisterschaften FaGe) vor. Im September 2018 kämpfen sie um den Titel Schweizermeister/-in FaGe und die Teilnahme an den World Skills 2019 in Kazan/Russland. Wie sie sich auf den grossen Tag vorbereiten erfährst du hier im PulsBlog.