Laufbahnberatung Gesundheitsberufe Laufbahnberatung Gesundheitsberufe
Suche:   

Pflegefachfrau HF
Pflegefachmann HF


Pflege befasst sich mit Menschen in allen Lebensphasen, von Säuglingen bis zu Hochbetagten. Pflegefachpersonen arbeiten in verschiedenen Institutionen – zum Beispiel Spital, Klinik, Heim oder Spitex – mit Patientinnen und Patienten, Angehörigen, dem Pflegeteam sowie mit Mitarbeitenden aus anderen Fachbereichen zusammen.

Schulische Voraussetzungen
■ 3-jährige berufliche Grundbildung mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis oder
■ Allgemeinbildender Abschluss (FMS-Ausweis oder Matura) und
■ bestandene Eignungsabklärung

Persönliche Anforderungen
■ Physische und psychische Belastbarkeit
■ Teamfähigkeit / soziale Kompetenzen
■ Verantwortungsbewusstsein
■ Entschiedungs- und Reflexionsfähigkeit
■ Gute Beobachtungs- und Wahrnehmungsfähigkeit

Ausbildungszentren
Careum Bildungszentrum
Gloriastrasse 16
8006 Zürich
Tel. 043 222 52 00
Fax 043 222 52 05
bildungszentrum@careum.ch
www.careum-bildungszentrum.ch

und

ZAG – Zentrum für Ausbildung im
Gesundheitswesen Kanton Zürich
Turbinenstrasse 5
8400 Winterthur
Tel. 052 266 09 09
info@zag.zh.ch
www.zag.zh.ch

Die Ausbildung findet halbjährlich wechselnd zu je 50% in der Schule und in Praktikumseinsätzen in verschiedenen Institutionen/Arbeitsfeldern statt.

Weitere Ausbildungsorte in anderen Kantonen.

Informationen zum Rahmenlehrplan für den Bildungsgang zur/zum diplomierten Pflegefachfrau/-fachmann HF.

Ausbildungsbeginn:
Wochen 12 und 38

Ausbildungsdauer:
3 Jahre Vollzeit

Für Fachangestellte Gesundheit wird ein speziell konzipierter Bildungsgang „Pflege HF für FaGe“ angeboten. Ausbildungsdauer 2 Jahre.

Abschluss:
Diplom „Pflegefachfrau HF / Pflegefachmann HF“

Weitere Details
zu Beruf und Ausbildung finden Sie in der Informationsbroschüre.

HF-Abschluss für DN I
Für Pflegefachfrauen und -fachmänner DNI besteht die Möglichkeit, die höhere Fachschule Pflege verkürzt zu absolvieren.
Nähere Informationen zum Bildungsgang Pflege HF für DNI.

Hinweis auf berufsbegleitenden Bildungsgang
Das ZAG Winterthur bietet ab Herbst 2011 eine berufsbegleitende Ausbildung Pflege HF an.
In einem Anerkennungsverfahren können Sie  sich bereits erworbene Kompetenzen anrechnen lassen. Mit dem modularen, berufsbegleitenden Bildungsgang eignen Sie sich die fehlenden Kompetenzen/Fähigkeiten an.

Imagespot Pflegeberufe from Eclipse Film GmbH on Vimeo.

Ausbildung
Careum Bildungszentrum
Gloriastrasse 16
8006 Zürich
Tel. 043 222 52 00
Fax 043 222 52 05
bildungszentrum@careum.ch
www.careum-bildungszentrum.ch

oder

ZAG – Zentrum für Ausbildung im
Gesundheitswesen Kanton Zürich
Turbinenstrasse 5
8400 Winterthur
Tel. 052 266 09 09
info@zag.zh.ch
www.zag.zh.ch

Die Ausbildung findet halbjährlich wechselnd zu je 50% in der Schule und in Praktikumseinsätzen in verschiedenen Institutionen/Arbeitsfeldern statt.

Weitere Ausbildungsorte in anderen Kantonen.

Informationen zum Rahmenlehrplan für den Bildungsgang zur/zum diplomierten Pflegefachfrau/-fachmann HF.

Ausbildungsbeginn:
Wochen 12 und 38

Ausbildungsdauer:
3 Jahre Vollzeit

Für Fachangestellte Gesundheit wird ein speziell konzipierter Bildungsgang „Pflege HF für FaGe“ angeboten. Ausbildungsdauer 2 Jahre.

Abschluss:
Diplom „Pflegefachfrau HF / Pflegefachmann HF“

Weitere Details
zu Beruf und Ausbildung finden Sie in der Informationsbroschüre.

HF-Abschluss für DN I
Für Pflegefachfrauen und -fachmänner DNI besteht die Möglichkeit, die höhere Fachschule Pflege verkürzt zu absolvieren.
Nähere Informationen zum Bildungsgang Pflege HF für DNI.

Hinweis auf berufsbegleitenden Bildungsgang
Das ZAG Winterthur bietet ab Herbst 2011 eine berufsbegleitende Ausbildung Pflege HF an.
In einem Anerkennungsverfahren können Sie  sich bereits erworbene Kompetenzen anrechnen lassen. Mit dem modularen, berufsbegleitenden Bildungsgang eignen Sie sich die fehlenden Kompetenzen/Fähigkeiten an.

Pflege HF -
Weitere Infos


» Berufsbild
» Voraussetzungen
» Finanzielles
» Infoveranstaltungen
» Freie Ausbildungsplätze
» Eignungsverfahren
» Karrieren Pflege